Aktuelles

aus Fehmarn und unserem Haus!

Strand an der Ostsee
Sonnenuntergang am Meer
  • mal nichts über Corona......

    25. Oktober 2021

    endlich mal ein anderer Grund Aktuelles zu berichten. 

    Die Saison ist nun aber doch vorüber…auch wenn sie länger war als üblich. Das bedeutet für uns immer trotzdem weiterhin die Ärmel hochkrempeln – denn nach der Saison ist vor der Saison –

    Gleichzeitig  sind wir bemüht den aktuellen Standards zu entsprechen und unseren Gästen mit Komfort und Ausstattung einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. 

    Daher sind ab sofort in allen Apartments nun digitale Radios im Einsatz, die über 

    Internetradio 

    DAB+

    UKW

    Potcasts

    Spotify

    Bluetooth und

    USB Modus verfügen

    Viel Freude damit wünschen

    Kord und Michaela Mühleweg

  • Corona Update

    20.09.2021

    Seit dem 20. September gelten in Schleswig-Holstein neue Corona-Regelungen. Überall wo die 3G-Regel gilt, muss ein entsprechender Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorgelegt werden. Abstandsgebote und Maskenpflicht entfallen dann dort und werden in Empfehlungen umgewandelt. 

    Für Unterkünfte muss künftig nur noch bei der Anreise ein Impf-, Test-, oder Genesenennachweis vorgelegt werden. Die wiederholte Testpflicht nach 72 Stunden entfällt. Der Test für die Anreise muss bereits VOR Reiseantritt durchgeführt werden und darf ein max. 48 Stunden alter Antigen- oder PCR-Test sein. 

    In Innenbereichen gilt zumeist die 3G-Regelung. Dies betrifft u.a. Veranstaltungen, Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen, körpernahe Dienstleistungen, Sporteinrichtungen oder Reiseverkehre zu touristischen Zwecken (z.B. organisierte Busfahrten). Das Testergebnis darf maximal 24 (bei Antigen-Schnelltests) bzw. 48 Stunden (bei PCR-Tests) alt sein. Hier gilt dann keine Maskenpflicht mehr – das Tragen von Masken wird jedoch weiterhin empfohlen, wenn ein angemessener Abstand nicht eingehalten werden kann. Das Abstandsgebot von 1,5 Metern wird ebenfalls weiterhin empfohlen. Kontaktdaten müssen nicht mehr erhoben werden. 

    Als vollständig geimpft gelten Personen ab 2 Wochen nach der zweiten Impfung (beim Impfstoff von Johnson & Johnson zwei Wochen nach der einmaligen Impfung). Genesene sind in den 6 Monaten nach Erkrankung von der Testpflicht ausgenommen. Genesene, deren Erkrankung länger als 6 Monate zurückliegt, die aber bereits 1x geimpft sind, gelten ebenfalls als vollständig geimpft und müssen sich nicht testen lassen. Die entsprechenden Nachweise müssen jeweils vorgelegt werden. Als vollständig geimpfte, genesene und negativ getestete Personen gelten nach wie vor nur asymptomatische Personen ohne typische Coronavirus-Symptome. Zudem müssen Personen ab dem 16. Lebensjahr zusätzlich ihre Identität mit einem Lichtbildausweis nachweisen können, damit überprüft werden kann, dass der Nachweis tatsächlich auf sie ausgestellt ist.

    Kinder unter sieben Jahren bleiben von den Testpflichten ausgenommen. Minderjährige Schüler/-innen, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden, benötigen auch weiterhin keinen zusätzlichen Testnachweis. Für die Zeit der Herbstferien, in der keine regelmäßige Testung in der Schule stattfindet, gilt, dass die Bescheinigung der Schule nur in Verbindung mit einer Selbstauskunftsbescheinigung der Eltern oder einer Testbescheinigung aus einer anerkannten Teststation gültig ist, die nicht älter als 72 Stunden sein darf. Den Schüler/-innen und Schülern werden dafür bei Bedarf vor den Herbstferien Selbsttests zur Verfügung gestellt. Als Bescheinigungen der Schulen gelten weiterhin die bekannten Formulare.

    Eine Übersicht über alle aktuellen Teststationen auf Fehmarn sowie alle aktuell gültigen Regelungen finden Sie auf

    www.fehmarn.de/aktuelles

  • Die Inzidenz ist gestiegen

    22.08.2021

    ab dem 23. August gilt bei einer Inzidenz in Schleswig-Holstein von über 35 eine landesweite verschärfte Testpflicht ohne regionale Ausnahmen. Dann müssen alle Personen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) u.a. für folgende Bereiche vorlegen:

     

    • Beherbergung (negatives Testergebnis bei Anreise (max. 48 Std. alter Antigen- oder PCR-Test) und während des Aufenthalts ab Ankunft alle 72 Stunden) 
    • Innengastronomie 
    • Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen 
    • Reiseverkehre zu touristischen Zwecken 
    • Teilnahme an Veranstaltungen und Festen in Innenräumen 
    • Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen (z. B. Friseur, Kosmetik, Körperpflege) 
    • Sport in Innenbereichen (z.B. in Fitness-Studios, Schwimmbäder oder Sporthallen) 

     

    Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sowie Schüler/-innen unter 18 Jahren, die regelmäßig in der Schule getestet werden.

     

    Aufgrund der ausgeweiteten Testpflicht wird ab Montag, den 23. August das Testzentrum in Burgtiefe der Fehmarn Schnelltest UG wieder von 9 bis 17 Uhr öffnen.

     

    Informationen zu den neuen Regelungen sowie die neue Landesverordnung finden Sie auf der Webseite des Landes Schleswig-Holstein

     

  • Corona Test

    22.07.2021

    Eine weitere Lockerung in der Landesverordnung Schleswig-Holstein sieht vor, dass ab Montag, den 26. Juli für die Beherbergung nur noch der Test zur Anreise, danach jedoch keine weiteren mehr, notwendig sind. Für Innenbereiche von Gastronomie und Freizeiteinrichtungen und einige Veranstaltungen entfällt ebenfalls eine Testpflicht. Bis dahin gelten die aktuellen Bestimmungen.

  • weitere Lockerungen

    26.06.2021

     

    Wie Sie bestimmt schon den Medien entnommen haben, soll am Wochenende Folgendes beschlossen werden: Die geplante Änderung in der Landesverordnung Schleswig-Holstein sieht vor, dass ab Montag, den 28. Juni für die Beherbergung nur noch der Test zur Anreise sowie ein weiterer nach 72 Stunden, danach jedoch keine weiteren mehr, notwendig sind. Für Innenbereiche von Gastronomie und Freizeiteinrichtungen und einige Veranstaltungen müssen jedoch weiterhin negative Testergebnisse vorgelegt werden. Bis dahin gelten die aktuellen Bestimmungen.

     

  • ES GEHT WIEDER LOS !!!

    06.05.2021

    ab 17. Mai starten wir hier wieder mit der Beherbung.

    Folgende Vorausssetzungen müssen erfüllt sein und uns VOR Anreise vorliegen, um hier anreisen zu können:

    entweder
    – Sie sind bereits gegen Corona geimpft
    – haben bereits eine Corona Infektion überstanden
    – oder können einen negativen Antigen-Test oder einen negativen PCR Test vorlegen, der nicht älter ist als 48 Stunden.
    – zudem muss der Corona Test alle 72 Stunden nachweislich erneuert werden.

    Weitere Hygiene Regelungen ab dem 17. Mai: 

    • Treffen bis zu 10 Personen im Freien erlaubt. Das gilt auch für die Außengastronomie, natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln
    • die Innengastronomie darf wieder Gäste empfangen unter den oben genannten Voraussetzungen (geimpft, genesen oder getestet)
    • bei Sieben-Tage-Inzidenzen von über 100 greife wieder die Notbremse
    • Kontaktsport in Gruppen bis zu zehn Personen ist wieder erlaubt oder von 20 Kindern und Jugendliche unter 18. Die Gruppengrößen gelten auch für die weitere Jugendarbeit und Jugendtreffs. Außerdem sollten weitere Kultur-Modellprojekte zugelassen werden
    • die Kontaktdaten liegen uns aufgrund Ihrer Buchung bereits vor. Zusätzlich checken Sie bei uns kontaktlos ein und aus und dokumentieren Ihre Anwesenheit durch die Nutzung der Luca App in unserem Haus. Diese App ist grundsätzlich  für einen Aufenthalt hier auf der Insel zu empfehlen, da teilweise nur mit der Verwendung dieser App der Zutritt in Geschäft und Gastronomie möglich sein wird

    Wir freuen uns auf Sie!

  • Reisebeschränkungen

    24.03.2021

    Liebe Gäste,

    … und wieder wird das Reisen nach Ostholstein aus touristischen Gründen untersagt.

    Dieses Mal bis voraussichtlich 18. April

    Die Buchungslage für diese Saison ist bereits sehr positiv und alle wollen wieder an die Küste. Daher scheuen Sie sich nicht einen begehrten Reisetermin zu sichern – denn sollte Ihre Reise aufgrund von Reisebeschränkungen nicht durchführbar sein, können Sie bei uns natürlich kostenfrei umbuchen oder stornieren.

    Beherbergung aus beruflichen Gründen sind natürlich möglich:

    Erlaubt bleiben jedoch weiterhin eine Beherbergungen aus beruflichen Gründen, sozial-ethisch Gründen (beispielsweise Bestattung oder Sterbebegleitung) oder medizinisch veranlassten Zwecken wie beispielsweise zur Begleitung von Kindern bei einem Krankenhausaufenthalt.

  • die Hoffnung stirbt zuletzt...

    4.03.2021

    Liebe Gäste,

    wir stehen in den Startlöchern und erwarten Sie sehnlichst….

    …allerdings müssen wir uns wieder einmal in Geduld üben. Nun noch vorerst bis 22.3.21

    Wie auch Sie sind wir des Wartens müde und möchten gerne zur Normalität im Alltag zurückkehren, selbstverständlich unter allen notwendigen Hygienevorschriften.

    Leider ist die Politik noch nicht so weit wie so manch ein Bürger. Dennoch hoffen wir auf ein baldigen Neustart des Tourismus und werden uns die Wartezeit mit positiven Gedanken vertreiben.

    Beherbergung aus beruflichen Gründen sind natürlich möglich:

    Erlaubt bleiben jedoch weiterhin eine Beherbergungen aus beruflichen Gründen, sozial-ethisch Gründen (beispielsweise Bestattung oder Sterbebegleitung) oder medizinisch veranlassten Zwecken wie beispielsweise zur Begleitung von Kindern bei einem Krankenhausaufenthalt.

     

  • Lockdown

    10. Februar 2021

    LIEBE GÄSTE

    leider ist eine Anreise aus touristischen Gründen nach Fehmarn bis 07.03.2021 nicht möglich.

    Für Schleswig-Holstein gilt vor dem Hintergrund dieses Beschlusses, dass mit wenigen Ausnahmen keine Beherbergungsleistungen mehr in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen bis zum 7. März angeboten werden dürfen.

    Beherbergung aus beruflichen Gründen

    Erlaubt bleiben jedoch weiterhin eine Beherbergungen aus beruflichen Gründen, sozial-ethisch Gründen (beispielsweise Bestattung oder Sterbebegleitung) oder medizinisch veranlassten Zwecken wie beispielsweise zur Begleitung von Kindern bei einem Krankenhausaufenthalt.

    Stornierungen:

    aufgrund der aktuellen Lage habe wir für Sie unsere Stornobedingung optimiert. So können sie begehrte Reisetermine buchen und haben die Möglichkeit, auch kurzfristiger zu stornieren.

  • Urlaub in Schleswig-Holstein auch ohne Negativtest möglich

    23. Oktober 2020

    Bisheriges Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein rechtswidrig

    Das Gericht stufte die bisherige Regelung als rechtswidrig ein. Die Richter haben ihre Entscheidung im Eilverfahren mit wirtschaftlichen Nachteilen für Beherbergungsbetriebe und mit dem Verstoß gegen die Gleichbehandlung begründet. Eine Entscheidung in der Hauptsache steht noch aus.

    In dem konkreten Fall haben zwei Hotelketten mit Unterkünften in Grömitz und auf Sylt gegen das Verbot geklagt. Erkenntnisse des Robert Koch-Instituts zeigen, dass sich das Corona-Virus am häufigsten im privaten Umfeld ausbreitet. Infektionen in Hotels seien dagegen eher selten. Gerade Hotel- und gastronomische Betriebe seien an besondere Sicherheits- und Hygieneregeln gebunden, erklärte das Gericht weiter.

    Urlaub in Schleswig-Holstein auch ohne negativen Test möglich
    Im Ergebnis heißt es für Touristen nun, dass die auch ohne Nachweis eines negativen Corona-Tests wieder in Schleswig-Holstein Urlaub machen können
  • Anreise aus Risikogebieten - hier klicken zur Liste der Hochinzidenzgebiete

    Seit Freitag, 9. Oktober 2020 gilt für Einreisende aus inländischen Hochinzidenzgebieten nach Schleswig-Holstein ein touristisches Beherbergungsverbot. Das bedeutet: Einreisende aus vom Land Schleswig-Holstein ausgewiesenen inländischen Hochinzidenzgebieten, die zu touristischen Zwecken in gegen Entgelt vermietete Unterkünfte in Schleswig-Holstein unterkommen möchten, müssen beim Check-In über einen negativen Corona-Test verfügen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Zwischen dem Ausstellen des Testergebnisses und der Einreise dürfen demnach nicht mehr als 48 Stunden verstrichen sein. Einreisende aus inländischen Hochinzidenzgebieten können sich grundsätzlich nicht kostenlos auf das Coronavirus testen lassen außer für den Fall, dass das Gesundheitsamt einen Test anordnet oder die Testung auf ärztliche Anweisung durchgeführt wird.


    Ausnahmen: Beherbergungen aufgrund von Familienbesuchen und Pendelverkehren zu beruflichen Zwecken sind von dieser Regelung ausgenommen und können ohne vorherige Testung erfolgen, da sie keinem touristischen Zweck dienen.

  • Anreise aus Risikogebieten

    28. Juni 2020

    Am 24. Juni 2020 hat das Land Schleswig-Holstein neue Regelungen für Einreisende aus Risikogebieten beschlossen:

    Ab dem 25. Juni 2020 müssen sich Einreisende aus Kreisen oder kreisfreien Städten innerhalb Deutschlands mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen bei der Einreise nach Schleswig-Holstein in eine 14-tägige Quarantäne begeben oder einen negativen Coronatest vorweisen können.

    Dies gilt für alle Personen, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Der Corona-Test muss aktuell sein. Zwischen Erhalt des Testergebnisses und Einreise dürfen nicht mehr als 48 Stunden verstrichen sein. Das negative Testergebnis muss durch ein ärztliches Zeugnis nachweisbar sein. Dieses muss für mindestens 14 Tage nach Einreise aufbewahrt werden.

    Es wird empfohlen, einen solchen Test bereits vor der Einreise zu Hause durchführen zu lassen und das Testergebnis mit sich zu führen. Wer ohne negativen Test aus einem Risikogebiet einreist, muss sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft begeben, um sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach der Einreise ständig dort abzusondern. Sofern es die Gegebenheiten vor Ort erlauben, ist grundsätzlich eine Quarantäne in einer Ferienwohnung oder einem Hotelzimmer möglich – z.B. bis zum Vorliegen eines Testergebnisses.

    Im Falle einer Quarantäne auf Fehmarn sind Sie verpflichtet, unverzüglich das Gesundheitsamt des Kreises Ostholstein zu kontaktieren und auf das Vorliegen der Umstände hinzuweisen. Während der Quarantäne darf die Wohnung nur zu wichtigen, notwendigen Arztterminen verlassen werden (nach vorheriger Terminvereinbarung mit der Praxis), jedoch nicht für Einkäufe, Freizeitaktivitäten o.Ä.

    In diesem Zeitraum ist es auch nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören. Maßgeblich für diese Quarantäneverordnung sind die vom RKI definierten Risikogebiete. Der Antritt des Urlaubs ist unter den o.g. Voraussetzungen weiterhin möglich. Eine Absage wäre eine individuelle Entscheidung. Eine Entschädigung für ausgefallenen Urlaub ist daher nicht zu erwarten und es gelten die vertraglich vereinbarten Stornierungsbedingungen.
    Bei Nichtbeachtung können Bußgelder verhängt werden.

  • Sauna Öffnung

    07. Juni 2020

    Liebe Gäste,
    ab morgen tritt eine neue Landesverordnung in Kraft, die besagt, dass wir unseren Wellnessbereich wieder für Sie öffnen dürfen. Damit ist die Sauna und auch das Dampfbad wieder für Sie buchbar.

    Bitte beachten: Die Nutzung ist nur einzeln oder durch die Mitglieder eines gemeinsamen Hausstands zulässig.

    Viel Spaß!

  • Corona Anreisebestimmungen

    15. Mai 2020

    bevor Sie bei uns anreisen können, erhalten Sie vorab ein Schriftstück in dem Sie mit Ihrer Unterschrift versichern müssen, dass keine Infizierung mit dem COVID19 Virus vorliegt.

    Ohne diese Erklärung dürfen wir niemandem die Anreise in unser Apartmenthaus gestatten.

  • Corona Hygiene Maßnahmen

    bitte beachten Sie Folgendes in unserem Apartmenthaus:

    – eine kontaktfreie Übergabe des Schlüssels ist bei Ihrer Anreise durch unseren Schlüsselsafe gegeben

    – im Treppenhaus gelten die vorgeschriebenen Abstandsregeln. Durch das Tragen eines Mundschutzes in diesem Bereich sind Sie auf der sicheren Seite

    – der Saunabereich bleibt bis auf Weiteres geschlossen

    – die Apartments und das Treppenhaus werden vor Anreise laut den gesetzlichen Bestimmungen desinfiziert und gereinigt, so dass Sie unbeschwert Urlaub machen können. Bitte vermeiden Sie es, Ihr mitgebrachtes Desinfektionsmittel auf Teppich oder Möbel zu sprühen, da dadurch evtl. Schäden an dem Inventar in Rechnung gestellt werden müssen 

    – in allen Geschäften auf der Insel Fehmarn gilt die Mundschutzpflicht

  • WLAN

    20. März 2020

    wir haben seit März unser WLAN verstärkt. Die Apartments werden jetzt mit einem der besten, aktuellsten Router mit WLAN versorgt. Zusätzlich befinden sich in allen Apartments nun obendrein noch WLAN Repeater.

TIPP

Buchungen über Fremdportale sind meistens für Sie mit höheren Kosten verbunden!

Möwe auf Strandkorb
Hund im Auto
Impressionen
Ihr Aufenthalt bei uns:

Aktuelles Wissen ist immer eine Voraussetzung, um auf Fehmarn nichts zu verpassen.

Nach einem erlebnisreichen Tag finden Sie im Apartment Jasmin den perfekten Ort zum Entspannen und Verweilen. Zudem heizen wir auch gerne die Sauna für Sie ein. Denn auch die Gesundheit soll nicht zu kurz kommen.

Ebenfalls lädt im Sommer der Garten zum Grillen mit den Liebsten ein. Damit können Sie die Abende gemützlich ausklingen lassen.

Während Ihres Urlaubs im Apartment Jasmin können Sie Aktuelles und auch sonstige wissenswerte Informationen in einer digitalen Gästemappe abrufen. Dadurch haben Sie immer Zugriff auf alle Tipps rund um Fehmarn und unser Haus.

Den Link senden wir Ihnen mit den aktuellen Buchungsunterlagen zu. Folglich haben Sie bereits vor Anreise Zugang zu der Gästemappe. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, sind wir rund um die Uhr telefonisch für Sie da. 

Die Ostseecard ist der perfekte Begleiter für Ihren Urlaub.

Die Kurkarte erhalten Sie ebenfalls von uns. Aus diesem Grund genießen Sie vor allem zahlreiche Vorteile auf Fehmarn. Damit ist zum Beispiel der ermäßigte Eintritt in nahezu alle touristische Veranstaltungen ermäßigt. Darüber hinaus erhalten Sie Gratis-WLAN in öffentlichen Bereichen. Außerdem ist der Strandzugang mit der Kurkarte frei.

Um das freie WLAN-Netzwerk #im.meer.wlan nutzen zu können, brauchen Sie nur die Nummer Ihrer Kurkarte zum Einloggen. Aktuelles: Die Hotspots befinden sich am Südstrand. Ebenfalls im Yachthafen von Burgtiefe, sowohl in der Burger Innenstadt. Außerdem im Hafen von Burgstaaken.

Die Karte liegt bei Ihrer Anreise schon in Ihrem Apartment für Sie bereit. Daher füllen Sie bitte den Meldeschein aus und legen Sie den abgezählten Kurbeitrag dazu – wir werden beides nach Ihrer Abreise an die Stadt Fehmarn weiterleiten.

Genießen Sie Ihre Zeit bei uns in vollen Zügen!

Ihre Familie Mühleweg

„> Ferienhaus Italien  Ferienunterkunft-direktUrlaub auf der Sonnenseite